Schoko-Bananen-Schnitte

21 Februar 2015

Was gibt es besseres als Schokobananen? Eine Schokobananen-Schnitte … vereint mit einer Schicht Vanillepudding … was will man mehr?!


  • 5 Eier
  • 120g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • Vanillepudding-Pulver
  • Schokoglasur
  • 2 Bananen

Vorbereitung

Ihr benötigt eine rechteckige Backform und Backpapier, das Backrohr muss auf 200 Grad Ober- u. Unterhitze vorgeheizt werden.

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Menge: ca. 8 Portionen

Zuerst werden die Eier getrennt und das Eiweiß wird zu Schnee geschlagen. Anschließend kann man das Eigelb, den Zucker und den Vanillezucker mischen und gut durchmixen, bis sich eine schöne gleichmäßige Masse ergibt. Zum Schluss gibt man den Eischnee und das Mehl auf diese Masse und hebt alles vorsichtig unter.

Nun wird die Masse dünn in die mit Backpapier ausgelegte Form gegossen und gleichmäßig verteilt. Der Teig wird nun 10-15 Minuten lang gebacken, bis er eine schöne goldbraune Farbe erhalten hat.

Während der Teig auskühlen muss, wird der Pudding laut Verpackung zubereitet und die Bananen werden in Scheiben geschnitten. Der Biskuitteig muss in zwei gleichgroße Teile geschnitten werden, damit man diese später aufeinander setzen kann.

Eine Hälfte des Teiges wird nun mit einem Teil des noch warmen Vanillepuddings bestrichen und die Bananen werden nebeneinander daraufgelegt. Nun kann der restliche Pudding auf den Bananen verteilt werden. Zum Schluss kommt die zweite Hälfte des Teiges oben drauf und wird angedrückt. Die Schokoglasur wird laut Anleitung zubereitet und oben darüber gegossen. (Wer möchte kann die Glasur natürlich gerne selber machen.)

Tipp: Sollte jemandem Schokopudding besser schmecken kann er den Vanillepudding natürlich durch diesen ersetzen!

Lasst euch das Schnittchen gut schmecken!

Stichwörter: , , , ,

Kategorien:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.