Red Velvet Geister

29 Oktober 2015

Für das nahende Halloween-Fest haben wir uns entschieden einen neuen Cupcake zu testen, der zu den beliebtesten Cupcakes überhaupt gehört – der Red Velvet Cupcake!

Red Velvet Cake (Roter Samtkuchen), auch Mahogany Cake oder Red Devil Cake genannt, ist ein Kuchen der Südstaatenküche in einer hell – bis dunkelroten oder rotbraunen Farbe.
Das New Yorker Waldorf Astoria servierte Red Velvet Cakes bereits in den 1920er Jahren, sie galten als eine der Spezialitäten, für die das Hotel bekannt war. Das Hotel verzeichnet immer noch eine Nachfrage nach dem Kuchen, so dass Gäste ihn auf ihr Zimmer und in der Hotelbrasserie bestellen können. Der Kuchen war bei amerikanischen Verbrauchern so beliebt, dass er zu den ersten Backmischungen gehört, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf den Markt kamen.

Der Red Velvet Sponge überzeugt bereits während dem Zusammenmischen der Zutaten mit dem Geruch – einfach nur himmlisch! Eines wollen wir vorweg nehmen … wir sind verliebt und wir denken wir haben einen neuen Favoriten gefunden! Ihr solltet also unbedingt den Red Velvet Sponge probieren – nomnomnom!!
Damit unser Red Velvet Sponge zu einem Geist wird, haben wir uns für ein leichtes Mascarino Topping mit Zuckeraugen entschieden, eine einfache Dekorationsmöglichkeit zaubert so unseren Red Velvet Geist!

 


  • 2 Eier, Größe M
  • 100g zimmerwarme Butter
  • 200g Mehl
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 20g Kakaopulver
  • 240g Staubzucker
  • 200g Buttermilch
  • rote Lebensmittelfarbe
    Topping:
  • 500g Mascarino
  • 250g 20%iger Topfen
  • 1/2 Pkg Vanillezucker
  • 40g Staubzucker
  • Zuckeraugen

Vorbereitung

Menge: 12 Stück

Das Backrohr auf 180°C (Ober- u. Unterhitze) vorheizen, die Backform mit weißen Papierförmchen auslegen.

Zubereitung Sponge

Eier und Butter mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig rühren. Je fluffiger und heller die Masse wird, desto leichter und flaumiger ist auch das Endprodukt. Also kann das Verrühren ca. 3-5 Minuten in Anspruch nehmen, bis alles schön hellgelb, fast weiß ist. Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Kakao, Zucker, Buttermilch und Lebensmittelfarbe zur Masse beimengen und weitere 5 Minuten schlagen. Die Masse färbt sich nun langsam in einen schönen satten Rotton – hier empfehlen wir die rote Lebensmittelfarbe Tropfen für Tropfen hinzuzufügen, bis man mit dem Farbton zufrieden ist.

Die Masse geht hoch auf, deshalb die Förmchen maximal bis zur Hälfte befüllen. Nun werden die Red Velvet Sponges ca. 30 Minuten lang gebacken (Stäbchentest beachten).

Zubereitung Topping

Für das Topping werden alle Zutaten, in einer Schüssel, mit einer Gabel so lange grob verrührt, bis die Masse eine gleichmäßige Farbe erhält. Anschließend wird die Masse 3-5 Sekunden, auf höchster Stufe, gemixt.

Tipp: Wenn man das Topping zu lange mixt, wird es zu flüssig zum Auftragen.

Nun kann man das Topping in einen Einweg-Spritzbeutel mit Sterntülle füllen – natürlich eignen sich auch andere Tüllen für einen wunderschönen Cupcake. Das Topping wird kreisförmig aufgetragen und zum Schluss können die Zuckeraugen beliebig platziert werden.

Tipp: Es ist sehr hilfreich, zum Befüllen, den Spritzbeutel in ein großes Gefäß zu stellen, um beide Hände frei zu haben.

Stichwörter: , , ,

Kategorien: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.