Oster-Karotten Muffins

12 April 2014

Dieses Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes für euch einfallen lassen. Karotten mal ganz anders, in einer süßen Variante! Das ist ein wahrer Hingucker an eurem Ostertisch für die Familie. Auch ohne der orangefarbenen Glasur haben wir uns auf den ersten Blick in die herzigen Oster-Karotten Muffins verliebt.


Vorbereitung

Muffin:
ergibt 12 Stück

  • 280g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Tl Zimt
  • 120g brauner Zucker
  • 200g geraspelte Karotten
  • 50g geriebene Walnüsse
  • 2 große Eier
  • 175ml Buttermilch
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • fein abgeriebene Schale von 1 Orange

Verziehrung:

  • orange Candymelts nach Belieben
  • Ostergras essebar

Muffinblech mit Förmchen auslegen oder einfetten, wir haben uns für grüne Muffinförmchen entschieden, Backrohr auf 200°C (Unter, und Oberhitze) vorheizen. Karotten raspeln und das essbare Ostergras portionieren (2-3 Grashalme pro Muffin).

Zubereitung

Das Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in eine große Schüssel sieben. Anschließend den braunen Zucker, Karotten, Walnüsse untermengen.

Die Eier in einem Rührbecher leicht verquirlen und die Milch, das Sonnenblumenöl und die abgeriebene Orangenschale einrühren. Die trockenen Zutaten werden nun mit den flüssigen vermengt, allerdings nicht zu lange und intensiv verrühren, damit die Muffins im Backrohr dann gut aufgehen.

Den Teig mit einem Esslöffel in die Förmchen füllen und abschließend cirka 20 Minuten im Backrohr backen, bis die Muffins aufgegangen und goldbraun sind und auf Fingerdruck leicht nachgeben (Stäbchentest).
Die Muffins 5 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Verziehrung

In die ausgekühlten Muffins wird nun mit einem Messer in der Mitte ein kleiner Schnitt gemacht- Achtung nicht zu tief.
Nun können die Grashalme in die kleine Vertiefung gesteckt werden.
Zum Abschluss werden die Candymelts geschmolzen (Wasserbad-siehe Zuckerbäckerschule) und die orangenen Candymelts werden auf den Muffins verteilt- dies muss nicht zu gleichmäßig sein, damit die Karotten natürlich aussehen.
Nun können eure Oster-Karotten Muffins serviert werden.

Viel Spaß beim nachbacken und genießen in den Ostertagen.

Stichwörter:

Kategorien: ,

2 Kommentare

  • Sonja sagt:

    Hallo!
    Hab euer Rezept ausprobiert und sie sind wirklich sehr lecker geworden. Nur hab ich statt den Candymelts (weil ich sowas nicht zu Hause hatte) einfach Schokolade oben drauf getan.
    Ein super Rezept werd ich sicher wieder mal machen. lg

    • Zuckerstueck sagt:

      Schokolade kann nie falsch sein 😉 Freut uns, dass sie dir ebenso gut geschmeckt haben wie uns! Zuckersüße Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.