Kürbismonster

22 Oktober 2013

Halloween rückt immer näher, daher sind gruselige Rezepte gefragt! Um auf dieses Fest optimal vorbereitet zu sein, haben wir uns dazu entschlossen zuckersüße Halloween Kürbismonster zu backen. Wir waren von dem Ergebenis begeistert … lasst euch selbst überraschen und versucht unsere süßen Kürbismonster gleich nachzubacken.

Aus dem Amerika-Urlaub haben wir die wichtigste Zutat mitgenommen – Pumpkin Pie Spice (Kürbisgewürz). In den USA ist dieses Gewürz heiß begehrt und in der Herbstzeit schnell vergriffen. In unserem Artikel haben wir euch auch das Rezept hineingestellt.


(ergibt etwa 48 Stück)

  • 2 Eier
  • 110g Staubzucker
  • 120g Butter
  • 250g Mehl (universal)
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 1/2 Pkg Vanillezucker
  • 2 EL Pumpkin Pie Spice (Kürbisgewürz)
  • Zuckeraugen
  • grüne Candymelts
  • orangene Candymelts
  • 2 Rippen Kochschokolade

Vorbereitung

  • Backrohr auf 160°C (Unter,-Oberhitze) vorheizen, wir haben eine Silikon-Kürbis-Form verwendet

Pumpkin Pie Spice (Kürbisgewürz) selber machen:

  •  2 TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 12 TL Piment gemahlen
  • 12 TL frisch geriebene Muskatnuss

 Zubereitung

Eier und Zucker schaumig rühren und anschließend die weiche Butter hinzufügen. Nachdem das Mehl mit dem Backpulver beigemengt wurde wird die Milch mit dem Vanillezucker und dem Pumpkin Spice Gewürz nach und nach in den Teig eingearbeitet. Die Masse ist sehr zäh aber glatt, lasst euch nicht von der Konsistenz verunsichern. Silikon-Kürbis-Formen befüllen und  bei 160°C 15 Minuten solange backen bis kein Teig mehr auf dem Holzstäbchen haften bleibt.

Der Kuchen ist sehr fest, schmeckt aber trotzdem sehr fluffig.

Dekorieren

Die kleinen Kürbisse sollten ausgekühlt sein, bevor man mit dem Dekorieren beginnt. Die Candymelts kann im Wasserbad  oder in der Mikrowelle geschmolzen werden. Allerdings sollte man, beim Schmelzen in der Mikrowelle, die Hitze so gering wie möglich halten und nach kurzen Intervallen sollte die Konsistenz kotrolliert werden. Wenn die Candymelts vollständig geschmolzen sind kann zu der Masse etwas Öl beigemengt werden, damit die Masse flüssiger wird.

Anschließend werden die Kürbiskekse in die orange Masse eingetaucht und abgestrichen. Die Zuckeraugen sollten relativ rasch auf die Kürbisse gesetzt werden.

Nachdem die Farbe getrocknet ist, werden die grünen Candymelts geschmolzen und in eine Spritztülle gegeben, damit die Farbe dünn aufgetragen werden kann. Wir haben uns dafür entschieden, die Farbe dünn in Fäden aufzutragen, damit diese wie Haare aussehen.

Zum Abschluss wird noch mit normaler Kochschokolade ein Mund geformt- hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Besonders lustig sehen die kleinen Kürbismonster aus, wenn sie unterschiedliche Münder bekommen.

Die Monster sind bis zu 4 Tage haltbar und sollten kühl gelagert werden.

Stichwörter: , ,

Kategorien: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.