Frühstücks-Waffeln

21 September 2013

Womit startet man besser in das Wochenende als mit frischen, flaumigen Frühstücks-Waffeln. Kombiniert mit Marmelade, Nutella oder Ahornsirup geben sie Kraft für den Start in den Tag!


  • 250g Butter (zimmerwarm)
  • 200g Staubzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 350 – 400ml Milch

Vorbereitung

Ihr benötigt ein Waffeleisen und etwas Öl zum Einfetten.

Zubereitung

Als erstes wird die weiche Butter schaumig gerührt. Anschließend wird der Zucker, Vanillezucker und die Eier hinzugegeben und verrührt. Nun kommen Mehl und Backpulver hinzu und der Teig wird noch einmal ordentlich verrührt. Zu guter Letzt wird die Milch eingerührt und ungefähr 3 Minuten lang durchgemixt.

Nachdem das Waffeleisen vorgeheizt wurde, gibt man so viel Teig darauf, sodass noch ungefähr 1cm Abstand zum Rand bleibt. Je nachdem was für ein Waffeleisen man verwendet, wird einem  angezeigt wann man die Waffeln entnehmen kann oder ihr lasst sie so lange drinnen bis sie goldbraun sind.

Tipp: Das Waffeleisen muss zwischendurch immer eingefettet werden, damit die Waffeln nicht kleben bleiben!

Stichwörter: , ,

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.