Crunchy Peanutbutter-Schokoeis

16 Mai 2016

Der Sommer steht so gut wie vor der Tür und auch unsere Eismaschine steht bereits in den Startlöchern!

Jeder der denkt, dass es zu umständlich sei selbst Eis zuzubereiten, der irrt sich … es benötigt weder viel Zeit noch besonders viele Zutaten. Das Einzige was man benötigt, ist eine gute Eismaschine. Da wir im Besitz einer KitchenAid sind haben wir uns auch für die dazugehörige Eismaschine entschieden. Das Eis wird mit dieser sehr cremig und lecker. Das Einzige was man beachten sollte ist, dass man die fertige Eiscreme nach der Fertigstellung noch für einige Zeit in den Tiefkühler geben sollte, da diese noch etwas weicher ist als gewohnt.

Bei dem unten angeführten Rezept haben wir uns von Ben & Jerry’s inspirieren lassen.


  • 50g Zartbitterschokolade
  • 20g Kakaopulver
  • 350ml Milch
  • 2 Eier
  • 165g Staubzucker
  • 250ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 120g „crunchy“ Erdnussbutter

Vorbereitung

Eure Eismaschine muss zum Einsatz bereit stehen – hierzu beachtet bitte die Angaben des Herstellers Eurer Maschine.

Zubereitung

Zuerst muss die Schokolade im Wasserbad geschmolzen werden. Anschließend wird die Milch und der Kakao hinzugefügt und so lange verrührt bis sich eine gleichmäßige Masse, ohne Klümpchen, ergibt. Danach wird die Masse vom Wasserbad genommen und muss ausgekühlt werden lassen.

Nun werden die Eier ~2 Minuten lang schaumig gerührt und anschließend wird der Zucker hinzugefügt. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, kann das Schlagobers und der Vanillezucker hinzugefügt werden. Wenn alles gut verrührt ist, kann auch die schokoladige Masse hinzugefügt und untergerührt werden. Zum Abschluss wird die Erdnussbutter – wir haben uns für eine „crunchy“ Erdnussbutter entschieden, dies bedeutet, dass noch Erdnussstückchen in der Créme enthalten sind – mit etwas Schokomasse gut verrührt und anschließend wieder der anderen Masse hinzugefügt.

Die Schüssel wird anschließend abgedeckt und für etwa 2-3 Stunden gekühlt. Danach wird die Masse in die Eismaschine gefüllt und nach Angaben des Herstellers zu Eiscreme verarbeitet.

 

Stichwörter: , ,

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.