Bananenbrot *bananaaaa*

13 Oktober 2016

Mittlerweile ist es Herbst geworden und wir haben uns wieder an den Backofen geworfen.
In letzter Zeit sind wir ganz begeistert mit Bananen zu backen- es ersetzt ganz einfach und unkompliziert Mehl oder Eier und schmeckt einfach himmlisch. Das folgende Rezept ist eine Anlehnung an Jamie Olivers Bananenbrot und eines können wir verraten, es ist nicht nur easy-peasy sondern geht verdammt schnell und eure Wohnung wird fantastisch riechen.

Wir haben uns eindeutig in Bananenbrot verliebt! Man kann es einfach immer essen, in der Früh, als Jause, Zwischendurch oder als Dessert- also ein Allround-Genie 🙂
In diesem Sinne können wir nur sagen: auf zur Bananenjagd und Bananaaaaabrot backen!


  • 100g Walnüsse ohne Schale
  • 6 sehr reife Bananen (je reifer desto süßer)
  • 125g Butter, Raumtemperatur
  • 120g brauner Zucker
  • 190g (Dinkel) Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum

Vorbereitung

Backrohr auf 180°C (Unter- und Oberhitze) vorheizen, die Walnüsse auf einem Backblech verteilen und solange backen bis diese fantastisch riechen (ca.7-10 Minuten)- aufpassen, dass sie nicht zu braun werden, sonst schmecken sie bitter.

Eine Brotbackform, oder Kastenbackform mit Backpapier auslegen.

Zubereitung

Bananen klein schneiden und mit der kleinen Menge Rum vermengen und dann mit dem Pürierstab, oder dem Kartoffelstampfer zerdrücken- hier können durchaus noch kleine Stückchen vorhanden sein. Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer mixen, und zwei bis drei Esslöffel zerdrückte Bananen beimengen und zu einer Masse verrühren. Die Walnüsse grob zerhacken.
Tipp: ein paar größere Stücke übrig lassen! Nun können die zerhackten Walnüsse mit den restlichen Bananenpüree vermengt werden. Mehl, Backpulver, Natron und die Prise Salz zu den restlichen Zutaten beimengen. Nun kann alles gut auf der niedrigsten Stufe mit dem Handmixer verrührt werden.

In die vorbereitete Backform den Teig verteilen. Wer möchte, kann noch Walnüsse auf die Oberfläche setzen. Nun wir das Bananenbrot etwa eine Stunde im vorgeheizten Backrohr backen (die Wohnung wird nach Bananenbrot riechen- wir lieben diesen Geruch!). Das Bananenbrot ist dann fertig gebacken, wenn die Oberfläche schön goldbraun ist und beim Holzstäbchen kein Teig mehr haften bleibt.

Viel Spaß beim genießen!

Stichwörter: , , , , ,

Kategorien: ,

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.