2erlei Schoko Törtchen

9 Oktober 2012

Zum Geburtstag keine Geburtstagstorte, sondern für jeden Gast ein eigenes Schoko-Törtchen. Da helles und dunkles Schoko Mousse meistens gut ankommen, haben wir uns für diese Variante entschieden!


Sacherboden

  • 8 Dotter
  • 250g Staubzucker
  • 250g Mehl
  • 250g Kochschokolade
  • 250g weiche Butter
  • 1/8l Milch

dunkle Mousse

  • 4 Eier
  • 250g Staubzucker
  • 500ml Schlagobers
  • 500g Kochschokolade

heller Tortenboden

  • 4 Dotter
  • 200g Staubzucker
  • 100ml Öl
  • 100ml Wasser
  • 200g Mehl
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Pkg. Backpulver

helle Mousse

  • 4 Eier
  • 250g Staubzucker
  • 500ml Schlagobers
  • 500g helle Kouvertüre

Himbeer/Heidelbeer Sauce

  • 200g TK Himbeeren oder Heidelbeeren
  • 2 TL Rum
  • 2 TL Staubzucker

Vorbereitung

  • 4 Dessertringe aus Edelstahl
  • Ofen auf 180°C (Ober- u. Unterhitze) vorheizen
  • Kuchenfolie zum auskleiden der Dessertringe
  • Schokomuster – Verziehrungen (pati-versand.de – Transferfolie Tortillons)

Anleitung für 10 Törtchen dunkel

weiche Butter mit geschmolzener Kochschokolade vermengen; 8 Dotter und Staubzucker hinzufügen; Masse schaumig rühren; Eiweiß steif schlagen; Milch zur schaumiger Masse hinzufügen und das Mehl einsieben; anschließend den Ei-Schnee unterheben und bei 180°C (Ober- u. Unterhitze) 40 Minuten backen.

Schoko Mousse-dunkel

Eier und Zucker schaumig rühren; Schokolade schmelzen; Schlagobers steif schlagen und unter Masse heben. Für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Anleitung für 10 Törtchen hell

heller Tortenboden

Eiweiß steif schlagen; die restlichen Zutaten miteinander vermengen; anschließend Schnee unter Masse heben; bei 180°C (Ober- u. Unterhitze) backen bis der Kuchen goldbraun ist.

Schoko Mousse-hell

Eier und Zucker schaumig rühren; Schokolade schmelzen; Schlagobers steif schlagen und unter Masse heben. Für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Himbeer und Heidelbeer-Sauce

Beeren antauen; Rum hinzufügen und anschließend mit einem Pürrierstab fein pürrieren. Bei den Himbeeren empfiehlt es sich die Sauce durch ein Sieb zu streichen um keine Kerne in der Sauce zu haben. Am Schluss die Sauce aufkochen, den Zucker hinzufügen und ca 20 Minuten bei mittlerer Stufe die Sauce köcheln lassen.

weitere Schritte

Mit den Dessertringen aus dem Kuchenboden 10 Ringe ausstechen;den Dessertring mit einer Kuchenfolie auskleiden; ausgestochenen Tortenboden wieder in einen Dessertring geben; Sauce auf den Tortenboden verstreichen (nicht mehr als einen Esslöffel, da sonst die Sauce überquillt); anschließend den restlichen Dessertring mit dem Mousse ausfüllen und glatt streichen (Tipp: den Ring leicht schütteln, dann verteilt sich das Mousse und wird glatt).

Die Törtchen sofort in den Kühlschrank geben und ca. 1 Stunde kühlen. Anschließend den Edelstahlring abnehmen.

Schokoband-Verzierung

Aus den Folien die richtige Länge der Bändchen zurecht schneiden und mit der rauen Fläche nach oben auf ein Backpapier legen. Kochschokolade oder helle Kouvertüre schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Törtchen aus dem Kühlschrank nehmen und die durchsichtige Kuchenfolie abziehen.

Die geschmolzene Schokolade hauchdünn (am besten mit einer Spachtel) auf die Folie auftragen und sofort um das Törtchen legen. Die Törtchen mit dem Schokoband in den Kühlschrank geben und ca. 1-2 Stunden kühlen lassen. Am Ende nur die durchsichtige Folie abziehen – es bleibt nur die hauchdünne Schokolade mit der Verzierung am Rand. Somit bleibt das Mousse in Form und die Törtchen haben einen einzigartigen Look.

Zum Abschluss noch die Mousse Törtchen mit frischen Beeren verziehren und servieren.

[ratings]

Stichwörter:

Kategorien: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.